Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Arthrose

Arthrose ist Gelenkverschleiß. Dass die Gelenke unsere Skeletts mit den Jahren verschleißen, ist völlig natürlich. Sie kann schon in den „besten Jahren“ auftreten.

Die häufigsten Arthroseformen sind gemäß ihrer Lokalisation:

  • Gonarthrose (Kniegelenksarthrose)
  • Koxarthrose (Hüftgelenksarthrose)
  • Omarthrose (Schultergelenksarthrose)
  • Polyarthrose (Fingergelenksarthrose)

Gelenke sind die beweglichen Teile unseres Skeletts. Wenn ein Gelenk Schaden nimmt, führt das zu Schmerzen und eingeschränkter Beweglichkeit.

Unfälle, Überlastungen, Übergewicht, Krankheiten und Ernährungsfehler können den Verschleiß zusätzlich beschleunigen.

Dennoch ist Arthrose kein unausweichliches Schicksal: Gezielte Vorsorge und moderne Therapien erlauben heute auch im Alter eine schmerzfreie Gelenkbeweglichkeit.

Durch ernährungsmedizinische Maßnahmen kann man eine Arthose vorbeugen bzw. ihr Fortschreiten verzögern.

Moderne Therapieverfahren können die ernährungsmedizinischen Maßnahmen erfolgreich unterstützen.

Wir kombinieren in jedem Fall Schul- und Alternativmedizin. Sollte eine Operationsindikation bestehen, werden wir Sie ehrlich über das Für und Wider aufklären.

Gerne beraten wir Sie, welche präventiven oder therapeutischen Verfahren für Sie geeignet sind.